Abnehmen mit der Stoffwechselaktivierung

Gesundheit & Medizin Blog

Wer abnehmen möchte, sollte nicht nur auf eine gesunde Ernährung und ein ausgewogenes Sportprogramm achten, sondern auch den Stoffwechsel langfristig aktivieren. Ein gut funktionierender Stoffwechsel hilft dem Körper dabei, nach und nach Gewicht zu verlieren und dieses auch langfristig zu halten. Leider steht der Stoffwechselaktivierung oftmals ein stressiger Alltag, eine falsche Ernährung und zu wenig Bewegung im Weg.


Stoffwechselaktivierung ankurbeln – so einfach geht es


Was sollte man also tun, um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln? Eigentlich ist dieses Vorhaben gar nicht schwer. Oft helfen schon kleine Veränderungen im Alltag, um die Stoffwechselaktivierung voranzutreiben. Der erste und zugleich wichtigste Punkt ist es ausreichend zu trinken. Der menschliche Körper besteht überwiegend aus Wasser und dieses sollte man ihm auch regelmäßig zuführen. Mindestens 2 Liter Wasser sollte man pro Tag trinken, um die Leistungsfähigkeit der Körperzellen zu unterstützen und Giftstoffe aus dem Körper zu vertreiben. Außerdem sollte man mehr Kalorien verbrauchen, als man sie im Körper zuführt. Wenn man zum Beispiel auf eine kalorienreduzierte Ernährung achtet und dazu noch ausreichend Sport treibt, nimmt man auf Dauer ab. Man sollte allerdings nicht den Fehler machen und anfangen zu hungern. Dann denkt sich der Körper nämlich er müsste ständig auf Sparflamme arbeiten und ist dieses Kalorienniveau langfristig gewohnt. Das heißt man verliert kein Gewicht mehr, obwohl man weniger Kalorien zu sich nimmt. Das A und O ist eine gesunde Ernährung mit einem ausgewählten Sportprogramm. Nur wer mehr Kalorien verbraucht als er zu sich nimmt, kann Dauerhaft Erfolge beim Abnehmen sehen. Wer sich gezielt zur Stoffwechselaktivierung beraten lassen möchte, der kann sich beispielsweise an die FORUM gsund GmbH wenden.


Stoffwechselaktivierung - Auch ausreichend Schlaf ist wichtig


Wer abnehmen möchte, sollte nicht nur an Sport und Ernährung denken, sondern sollte auch ausreichend schlafen. Mindestens 6-8 Stunden pro Nacht sind wichtig, denn wenn man mehrere Nächte hintereinander nicht schläft oder dies zur Gewohnheit wird, kann der Stoffwechsel extrem durcheinander geraten. Ein aktivierter Stoffwechsel hilft nicht nur beim abnehmen, sondern sorgt auch für Glücksgefühle im Körper. Deshalb sollte man nicht nur während des Abnehmens auf einen aktivierten Stoffwechsel achten, sondern eigentlich immer. Nur so kann man langfristig für einen ausgeglichenen Lebensstil sorgen und dabei auch noch etwas für seine Gesundheit tun. Natürlich heißt das noch lange nicht, dass man auf Schokolade und Chips verzichten muss. Nimmt man diese Lebensmittel in Maßen zu sich und baut anschließend eine Sporteinheit mehr ein, wird man auf der Waage kaum einen Unterschied bemerken. Allerdings sollte man während einer Diät eher zu gesunden Vollkornprodukten, Obst und Gemüse greifen, da auch die richtigen Lebensmittel den Sroffwechsel langfristig aktivieren. Der beste Start für eine Diät bzw. eine Ernährungsumstellung ist immer ein Urlaub oder freie Tage, da man dann den Kopf frei hat und voller Energie in ein neues, gesundes Leben starten kann.

Teilen  

29 Mai 2020

Wie du gesund bleiben kannst und es wirst

Wenn du dich dafür interessierst wie du am besten gesund bleiben kannst oder das auch werden kannst? Dann solltest du in diesen Blog mal genauer reinschauen. Hier findest du alles zum Thema Gesundheit und Medizin (Health&Medical).<br\>Bestimmt hast du schon mal in einige Blogs dieser Art reingeschaut, doch in diesem Blog findest du Tipps und Informationen die über den Tellerrand hinausgehen. Hier geht es um mehr als nur ausschlafen, Tee trinken und Vitamine essen. Keine Angst du wirst in diesem Blog nicht mit Fachbegriffen und Artztformulierungen überschüttet. Alles wird auf Basis von Fakten für dich zugeschnitten und aufbereitet. Auch wenn du dich noch nicht viel mit dem Thema Gesundheit und Medizin beschäftigt hast hilft dir dieser Blog weiter. <br\>Also wenn du nun Interesse gefunden hast kannst du in diesem Blog lesen, Fragen stellen und mit eigenen Erfahrungen anderen helfen.<br\>